Ep. 24: Heidi’s Mönchsquilt

Welche Art von Quilt möchtest du mit uns teilen?
Ein Quilt mit Applikationen. Motiv ist ein Mönch, den ich auf einer Ausstellung gesehen und fotografiert habe. Gemacht habe ich ihn für mich.

Wann hast du damit angefangen und wie lange hat es zur Vollendung gedauert?
September bis Dezember 2017 – 3 Monate.

Was waren die Herausforderungen und was gefällt dir am besten daran?
Gesicht und Mauer gefallen mir am besten. Dieser Quilt war eine echte Herausforderung, besonders das Gesicht. Der Wald war zuerst zu dunkel. Musste nochmals beginnen. Die richtigen Proportionen zu finden war schwierig. Das ganze Projekt hat riesigen Spass gemacht!

Wie machst du schon Patchwork und was hat dich dazu bewegt, damit anzufangen?
Ich nähe schon seit 40 Jahren meine eigenen Kleider und mache seit 5 Jahren Patchwork. Ausschlaggebend dafür war der Besuch einer Ausstellung im Textilmuseum St. Gallen.

Welche Erfahrung in deiner Zeit als QuilterIn hat dich am meisten berührt?
Nur mit Geduld und Ausdauer wird das Projekt schön.

Hast du einen guten Ratschlag für Anfänger?
Sorgfalt und Geduld ist das Wichtigste beim Quilten.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.